Instagram YouTube Facebook GolfHochZehnGolfHochZehnOp Nederlands

Der alle zwei Jahre stattfindende Kontinentalvergleich der Golfer zwischen USA und Europa, Ryder Cup bei den Herren und Solheim Cup bei den Damen, ist f├╝r Golfer und Golf-Fans ein wahres Highlight. So einen Event einmal live zu erleben ist wirklich unvergesslich!

Da aber nicht jeder Amateur-Golfer die M├Âglichkeit hat, bei einem solchen Turnier dabei zu sein, hatte der Land-Golf-Club Schloss Moyland im vergangenen Jahr einen Ryder Cup f├╝r die Clubmitglieder organisiert. Dieses Turnier hatte den Teilnehmenden so sehr gefallen, dass auch der diesj├Ąhrige Turnierkalender ein Ryder-Cup Turnier ausweisen musste.

Am Samstag, 08. Juni versammelten sich daher wieder 48 Spieler und Spielerinnen um mitzufiebern, f├╝r welche Mannschaft man spielen m├╝sste. Denn das ist der Clou: f├╝r die zwei Teams, USA und Europa, konnte man sich nicht anmelden, sondern das Los entschied, f├╝r welchen Kontinent man antreten musste. So wurden die 24 Zweier-Teams in die beiden Mannschaften gelost. ├äu├čeres Kennzeichen war ein rotes Polo f├╝r Team USA und ein blaues Polo f├╝r Team Europa.

Nach der Auslosung und dem Umziehen in die entsprechende Teamkleidung machten sich die Teilnehmenden zu den Abschl├Ągen ihrer zugelosten Bahnen, denn das Spielformat war Vierball-Bestball im Kanonenstart.

Der Organisator, der Captain des siegreichen Teams aus 2023, Klaus-Peter Barth, hatte das Ganze hervorragend vorbereitet und so gab es nicht nur f├╝r jeden ein kleines Startgeschenk, sondern auch noch Kuchen und Waffeln an den H├╝tten 1 und 8 als Rundenverpflegung und neben den ├╝blichen Sonderwertungen ÔÇ×Nearest to the PinÔÇť und ÔÇ×Longest DriveÔÇť auch noch einen Wettbewerb ├╝ber einen 11-Meter-Putt.

In der N├Ąhe des Clubhauses hatte die Firma Tesla, die von Klaus-Peter um Unterst├╝tzung gebeten wurde, zwei ihrer neuesten Modelle ausgestellt und auch einige der Preise wurden von der Firma gestiftet.

Das Wetter war trotz der nicht so tollen Vorhersage einfach perfekt f├╝rs Golfspielen und unser Platz pr├Ąsentierte sich in einer ausgezeichneten Verfassung. Die Greenkeeper erhielten von allen Seiten viel Lob und Anerkennung.

Die sch├Ânste Terrasse am Niederrhein war, nachdem alle Spieler und Spielerinnen wieder zur├╝ck waren, sehr gut besucht und die Gastronomie unter Mehmet Cinkilic hatte ein hervorragendes Nudelbuffet vorbereitet, dem alle kr├Ąftig zusprachen. Die Zeit bis zur Siegerehrung verging also recht schnell und Klaus-Peter Barth konnte die Sieger mit sch├Ânen Preisen ausstatten.

Nearest to the Pin bei den Damen gewann Jolanta Liwerski mit 4,80 m und bei den Herren Manfred Knospe mit 3,28 m. Die Wertungen f├╝r den longest drive gewann bei Damen nicht ganz unerwartet Nina Jansen und ihr Ehemann Herbert Jansen gewann bei den Herren. Damit war auch der Hausfrieden gesichert! Eine Newcomerin im Club, Janina Telaak, gewann das Elf-Meter-Putten, dort konnte Rolf-Martin Schlichtenbrede sich den zweiten Platz sichern.

In der Netto-Team Wertung landeten Michaela und Michael J├Ârissen, die Team-Captains des Teams Rot/USA, auf dem 3. Platz, die Team-Captains des blauen Europa-Teams, Michael und Gabi Erkens, wurden in dieser Wertung zweite und die Netto-Wertung gewann das Gespann Dirk Zehrtisch und Frank van Laar.

In der Brutto-Wertung belegten Elke Altdorf und Rafael Torres den dritten Platz, den zweiten Platz eroberten Nina und Herbert Jansen und die Vorjahressieger Roger Nowatzki und Oliver Behet waren auch in diesem Jahr unschlagbar und konnten sich ├╝ber den von Tesla gestifteten Preis, einer Wochendnutzung eines Tesla-Autos freuen.

Stellt sich zum Schluss die Frage, welche Mannschaft den gro├čen Wanderpokal gewonnen hat. Die letzten Kontinentalvergleich sowohl bei den Frauen (Solheim Cup) als auch bei den Herren im Ryder Cup konnten sich ├╝berraschend die europ├Ąischen Teams sichern, auch im vergangenen Jahr im clubinternen Wettspiel war das so. Die siegreiche Mannschaft in diesem Jahr hie├č Team Europa unter F├╝hrung der Team-Captains Gabi und Michael Erkens. Riesiger Jubel brandete auf der Club-Terrasse auf als das Ergebnis verk├╝ndet wurde.

Mit dem Erringen des Sieges ist allerdings auch eine Pflicht verbunden: die Captains des siegreichen Teams m├╝ssen im kommenden Jahr das Ryder Cup-Turnier organisieren!
Herzlichen Gl├╝ckwunsch an Team Blau/ Europa und Gabi und Michael Erkens!


20240608_174511.jpg

20240608_174517.jpg

20240608_094449.JPG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f├╝r den Betrieb der Seite, w├Ąhrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k├Ânnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m├Âchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom├Âglich nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.